Schamanisches SoulhuntingBaumzweig_Schamanisches-Soulhunting

– verlorene Seelenanteile zurückholen

Die astralen Welten, die wir heute bereisen sind der Ursprung von Legenden, Märchen und Sagen. Es sind die Reiche, in die Schamanen reisen, um mystisches Wissen und Erkenntnisse zu erlangen.
Zwischen der materiellen Welt und den astralen Welten gibt es Beziehungen und Wechselwirkungen. In den astralen Welten gibt es einen Bereich, wo die Lichtwesen wohnen (Oberwelt). Die Lichtwesen sind sehr nah bei der Einheit. Daher ist ihre Freiheit auch eingeschränkter, als unsere. Wir Menschen können uns sehr viel kreativer und lebendiger ausleben, als sie.

Damit ein Lichtwesen etwas in der materiellen Welt bewegen kann, braucht es eine entsprechende Bodenstation, einen Menschen, der darauf spezialisert ist, die Botschaft zu empfangen und zum Besten des Ganzen umzusetzen. Das sind dann Schamanen, spirituelle Lehrer und Weise. Die Wahrnehmung ist die eine, die Umsetzung die andere Kunst. Daher gibt es im Schamanismus philosophische Konzepte, die die Deutung und die Umsetzung von spirituellen Botschaften erleichtern. Wir brauchen die Lichtwesen, genau so wie sie uns brauchen. Wenn hier unten das Licht ausgeht, geht da oben auch das Licht aus.

Wir Menschen haben eine Art Form, die von Lichtwesen gefüllt werden kann. Eine so gefüllte Form lässt wiederum eine neue Form entstehen. Füllen wir die Form allerdings mit etwas anderem, weil z.B. das Ego es so will, kann eine nächste Form nicht entstehen und es gibt viel Aufruhr bei den Lichtwesen, so dass wir Menschen wieder auf die Idee kommen, die Form im Sinne der göttlichen Ordnung zu füllen.

Jeder Mensch hat nicht nur eine solche Form, sondern viele Teilformen. Damit wir einen hohen Prozentsatz mit dem göttlichen Willen füllen können, haben wir verschiedene Seelenanteile, die sich darum kümmern. Leben wir diese Seelenanteile nicht aus, ziehen sich diese zurück in die Unterwelt, da sie keinen Sinn mehr darin sehen, da zu bleiben. An die Stelle des verlorenen Seelenanteils rückt nun eine Teilpersönlichkeit, die versucht diese Aufgabe zu übernehmen. Das funktioniert aber so nicht und führt dazu, dass sich das Bild unserer Realität verzerrt und wir an unserem Lebensplan vorbeilaufen.

Unsere Motivation ist beim astralen Reisen sehr wichtig. Handle ich aus der Angst oder aus der Liebe heraus? Will ich etwas unbedingt vom Ego her haben? Will ich lernen oder eine Sensation? Das ist eine Herausforderung, der man sich stellen muss. Eine nützliche Hilfe dabei ist es, viel Schattenarbeit zu machen.

In der Unterwelt wird alles von dir symbolisch abgebildet. Deshalb gibt es auch keinen Grund dafür dort gegen etwas anzukämpfen, egal, was man dort erlebt. Wenn man dort kämpft, kämpft man nur gegen sich selbst. Und das ist schließlich der Grund, warum Teile von einem selbst abgespalten sind. Die Symbole in der Unterwelt gilt es richtig deuten zu lernen, damit man heilsam damit umgehen kann.

Mit dem Soul Hunting kann man verlorene Seelanteile aus der Unterwelt zurückholen, damit sie sich wieder am Leben beteiligen können. So fällt es uns leichter unsere Lebensvision zu erfüllen.

Voraussetzungen: Keine. Jeder kann es lernen!

Inhalt

  • Was ist Soul-Hunting?
    • Warum gehen Seelenanteile verloren?
    • Die Auswirkungen davon
    • Nicht inkarnierte Seelenanteile
  • Ein Soul-Hunting durchführen
  • Soul-Hunting für Fortgeschrittene


Jetzt Seminaranmeldung sichern

Wenn du hier kein Seminar siehst, hat dieses neulich schon stattgefunden. Neue Termine werden in Kürze bekannt gegeben.

Vortrag, Seminar oder Reiki-Anwendung bei Dr. Mark Hosak

Möchtest du einen Vortrag oder ein Seminar organisieren? Dr. Mark Hosak kommt gerne in deine Stadt, um bei dir einen Vortrag oder ein Seminar zu halten. Oder magst du eine Shingon Reiki Anwendung persönlich bei Dr. Mark Hosak buchen? Dann melde dich dazu einfach jetzt über das Kontakt Formular.


Jetzt Kontakt aufnehmen und Termin ausmachen

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Deine Nachricht