Der schamanische Altar ist der persönliche Bezugspunkt zu Mutter Erde. Wenn du einen schamanischen Altar in deiner Wohnung hast, bringst du quasi ein Stückchen Erde in dein eigenes Heim und kannst von dort mit ihr kommunizieren, dich um sie kümmern und von ihr Heilung, Geborgenheit und das Gefühl getragen zu werden bekommen. Von daher ist die schamanische Altararbeit an deinem Hausaltar besonders wichtig, um in der Schwingung und Resonanz mit der Erde, ihren Wesen und der Natur zu bleiben.

Neben dem schamanischen Hausaltar ist es ebenso ist es möglich, einen schamanischen Altar in der Natur zu errichten. Wenn man zum Beispiel in Japan durch den Wald geht, findet man vielerorts solche Naturaltäre zum Beispiel am Fuße eines Baumes. Durch die enge Verbindung zwischen den Menschen und der Natur zeigen sich die Naturwesen mit ihrer Kraft gerne den Besuchern des Waldes. So etwas lässt sich auch in unserer Heimat in der Natur aufbauen. Der erste Schritt ist die Errichtung eines Natur-Altars.

Die schamanische Arbeit mit dem Altar ist immer ein Geben und Nehmen. Selbst das Aufbauen des Altars ist bereits ein Geben und du wirst merken, dass schon einiges an Dankbarkeit zurück kommt. Wenn du nun regelmäßig dort hin gehst, dich mit dem Altar beschäftigst, indem du mit Mutter Erde fachgerecht sprichst und ihr Gaben darbringst, wird eure Verbindung gestärkt und deine schamanischen Fähigkeiten werden wachsen. Außerdem macht sich das in deiner Gesundheit bemerkbar, wenn du die Regeln der Kunst zu nutzen weisst.

Leider kann man bei der schamanischen Altararbeit auch den einen oder anderen Fehler machen, auch wenn der Umgang mit dem Altar und der Natur an für sich sehr einfach ist. Einmal gelernt und regelmäßig angewandt, hast du für immer hilfreiche Freunde in der Natur. Wie du das machen kannst, lernst du in dem Seminar Schamanischer Altar.

Im Jahr 2016 habe ich (Mark Hosak) bei einem mexikanischen Medizinmann (Marakame) an einem Ritual und an einer schamanischen Heilung teilnehmen dürfen. Das hat meine Beziehung zur Natur sehr gestärkt. Dafür bin ich heute sehr dankbar. Eine wichtige Sache, die ich da gelernt habe, möchte ich heute mit dir teilen: der Medizinmann erklärte, dass die meisten Gesundheitsprobleme aus der Trennung bzw. mangelnden Verbindung von Mensch und Natur resultieren.So empfiehlt der Medizinmann zur Gesundung, regelmäßig etwas für die Natur zu tun. Die schamanische Altararbeit mit einem Hausaltar, einem oder mehreren Natur-Altären und regelmäßige Geschenke für die Natur sind dabei äußerst hilfreich. Genau betrachtet nimmt der Mensch viel von der Natur, ohne angemessen etwas zurück zu geben. Dadurch entsteht ein Ungleichgewicht, welches sich in der Gesundheit durch Krankheit in der Natur und im Menschen auswirkt. So ist die schamanische Altararbeit ein hilfreiches Schritt, das Gleichgewicht wieder herzustellen.

Das Seminar Schamanischer Altar bietet folgende Inhalte:

  • Einführung in die Schamanische Altararbeit
  • Kraftplatz-Wanderung zum Sammeln der Utensilien für den Altar
  • Die Kunst einen passenden Ort für einen Altar auszusuchen
  • Der Aufbau eines schamanischen Hausaltars
  • Der Aufbau eines Naturaltars
  • Altararbeit und feinstoffliche Kommunikation mit Mutter Erde
  • Wie man einen Altar frei von fremden Einflüssen halten kann


Jetzt Seminaranmeldung sichern

Wenn du hier kein Seminar siehst, hat dieses neulich schon stattgefunden. Neue Termine werden in Kürze bekannt gegeben.

Vortrag, Seminar oder Reiki-Anwendung bei Dr. Mark Hosak

Möchtest du einen Vortrag oder ein Seminar organisieren? Dr. Mark Hosak kommt gerne in deine Stadt, um bei dir einen Vortrag oder ein Seminar zu halten. Oder magst du eine Shingon Reiki Anwendung persönlich bei Dr. Mark Hosak buchen? Dann melde dich dazu einfach jetzt über das Kontakt Formular.


Jetzt Kontakt aufnehmen und Termin ausmachen

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Deine Nachricht