Ausbildung in Schamanischer Heilkunst 2. Dan

Die Ausbildung Schamanischer Heiler und Ritualmeister 2. Dan ist die Fortsetzung und Vertiefung der Grundausbildung in Schamanischer Heilkunst 1. Dan. Neben den Seminaren in der Gruppe bekommst du zu einem Teil der Ausbildung Privat-Training zum Ausbau deiner individuellen schamanischen und medialen Fähigkeiten. Wenn sich zum Beispiel im Laufe der Zeit herauskristallisiert, dass du eine besondere Begabung im Bereich der Medialität hast, ist es nach dem Training der Grundlagen in den Seminaren sinnvoll, dieses Talent bei zu fördern und erforschen, dass du schließlich deinen individuellen Weg als Schamanin finden und gehen kannst.

In den Schamanischen Heilweisen lernst du nun chinesische und indische Werkzeuge der daoistischen Alchemie und Spielarten des Qigong und das Lenken der Energien in der Aura und das Erwecken der 15 Chakren. Mittels schamanischer Rückführungen und dem Neurolinguistischen Programmieren (NLP) befreist du dich von Raum und Zeit und kannst als Schamanischer Heiler deine Fähigkeiten vielseitig einsetzen.

Mit Hilfe der Medialität kannst du über das Ouija-Brett mit der geistigen Welt Kontakt zu Verstorbenen und Astralreisenden aufbauen und als Medium für dich und deine Kunden wirken. Das Aura Chakra Lesen hilft dir zu sehen, was im Energiesystem in dir oder bei anderen genau los ist, um zielgerichtete Lebensberatungen zu geben. Mit den Tarot Karten kannst du unerwünschte Einflüsse aufspüren und ebenso auflösen.

Auch auf dem Gebiet des Natur-Schamanismus werden die Möglichkeiten der östlichen und westlichen Weisheitslehren genutzt, so dass du effektiv für die Erde und die Wesen dieser Welt wirken kannst und für diejenigen ein Licht sein kannst, die sich aus den Nebeln der Finsternis befreien und ihre Vision entdecken wollen.

Als Ritualmeister lernst du glasklare Ziele zu bestimmen und kannst Schutz und Erfüllung mit auf den Weg geben.

Ein besonderer Bonus der Ausbildung sind die drei Teile der Clearings con negativen Einflüssen und Besetzungen. Auf diesem Gebiet gibt es eine Menge Wissen und praktische Ansätze, die dir einen Blick in die tieferen Ebenen der schamanischen Heilung gewähren, um dich und andere sicher von jeglichen störenden Einflüssen und negativen Energien zu befreien.

Inhalte – Schamanischer Heiler und Ritualmeister 2. Dan

Schamanische Heilweisen

  • Daoistische Alchemie und Qigong
  • NLP-Magic
  • Aura Chakra Magic
  • Schamanische Rückführungen

Hellsehen und Medialität

  • Oujia Magie – Kontakte in die geistige Welt
  • Aura Chakra Lesen
  • Besetzungen heilen mit dem Tarot

Natur-Schamanismus

  • Japanische Magie
  • Schamanisches Soulhunting – Seelenrückholung
  • Visions-Suche auf Kraftplätzen

Schamanische Rituale

  • Feng Shui Magic
  • Runen-Amulette und Talismane
  • Schamanisch Magische Rituale für Fortgeschrittene

Clearing negativer Einflüsse

  • Clearing von negativen Einflüssen und einfachen Besetzungen – Teil I
  • Clearing von negativen Einflüssen und Besetzungen – Teil II
  • Clearing von negativen Einflüssen und Besetzungen – Teil III

Abschluss-Training

  • Abschluss-Training Schamanischer Heiler und Ritualmeister 2. Dan

Weitere Inhalte der Ausbildung zum Schamanen

  • Privat-Training zur Spezialisierung auf deine Stärken und Talente
  • individuelle Unterstützung auf deinem Weg als Schamanischer Heiler
  • persönliche Beratung zu deinen Lebensfragen
  • ausführliche Manuale, Hörbücher und Videos
  • Optional kannst du die Seminarleiter-Ausbildung für schamanische Seminare hinzunehmen

Zertifikat – Schamanischer Heiler und Ritualmeister 2. Dan

  • Nach Abschluss der Ausbildung erhältst du ein Zertifikat zum Schamanischen Heiler und Ritualmeister und kannst alle Inhalte der Ausbildung für dich und andere anwenden.
  • Optional: Zertifizierung als Seminarleiter zum eigenständigen Geben schamanischer Seminare